Warum wir das machen

Zukunftswährung Bildung

Deutschland braucht leistungsfähigen Nachwuchs

Deshalb unterstützen der Bund und private Förderer die Spitzenkräfte von morgen. Zusammen setzen wir uns dafür ein, dass leistungsstarke Studierende ihr Potenzial ausschöpfen. Damit investieren wir in die Zukunft Deutschlands. Bis 2017 sollen bis zu zwei Prozent der Studierenden an deutschen Hochschulen davon profitieren.

Deutschland verdankt seinen Wohlstand, seine gute wirtschaftliche Entwicklung und seine Innovationskraft vor allem den vielen hervorragend ausgebildeten Fachkräften, die hier arbeiten. Ihr vielseitiges Wissen, ihre Ideen und ihre Leistungsbereitschaft sichern uns im globalen Wettbewerb eine gute Ausgangslage. Aber auf diesen Erfolgen dürfen wir uns nicht ausruhen. Angesichts des demografischen Wandels bei uns und des wachsenden Wettbewerbs überall auf der Welt kommt der gezielten Spitzenförderung junger Talente eine immer größere Bedeutung zu.

Innovationen sind ein starker Wachstumsmotor

Ideen made in Germany haben einen guten Namen - überall auf der Welt. Deutsche Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Wirtschaftsunternehmen setzen mit ihren Entdeckungen, Anwendungen und Produkten Maßstäbe. Hinter solchen Innovationen stehen oft Menschen, die schon in ihrer Schul- und Studienzeit durch Leistungen ebenso überzeugt haben wie durch ihre Bereitschaft, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Hier wie in allen anderen Feldern, seien es Geisteswissenschaften, Gesellschaftswissenschaften oder Kunst, brauchen wir Persönlichkeiten, die vorausdenken und auf ihrem Gebiet Großes leisten.

Junge Talente sind unsere stärkste Ressource

Zahlreiche Menschen leisten schon in jungen Jahren Herausragendes in Ausbildung, Familie und Gesellschaft. Das Deutschlandstipendium will junge Studierende gezielt dazu ermuntern und in ihrer Entscheidung für eine anspruchsvolle Ausbildung ermutigen. Von ihren Möglichkeiten, sich ungehindert zu entfalten und sich mit hoher Leistungsbereitschaft einzubringen, hängt in Zukunft sehr viel ab. Sie sollen daher durch ein Stipendium zu hervorragenden Leistungen ermutigt werden.

Spitzenförderung braucht eine starke solidarische Gemeinschaft

Neben der Breitenförderung spielt daher die gezielte Spitzenförderung eine zunehmend wichtige Rolle. Sie schafft in allen Disziplinen Anreize für den Blick über den Tellerrand, den nicht zuletzt die Beschleunigung und Internationalisierung der Arbeitsprozesse verlangt. Zugleich wirkt sie dem Fachkräftemangel entgegen. Das funktioniert nur, wenn Staat und Bürgergesellschaft auch im Bereich der Spitzenförderung gemeinsam wirken.